PRODUKTION

 Die Produktion von Stutenmilch

Der Betrieb:
Seit 1991 werden auf dem Gestüt Lindenhof erfolgreich Warmblutpferde gezüchtet. Unsere Stuten und Fohlen werden in 3 artgerechten Laufställen gehalten. 46 ha Weiden bieten genügend Platz für die 15 Zuchtstuten und ihrer Nachzucht. Als Sportpferde konnten diese schon bis in die USA verkauft werden. 

Das Melken:
Stuten geben nur Milch, wenn sie ihre Fohlen bei sich haben, deshalb ist es nur möglich geringe Mengen an Milch zu gewinnen, den größten Teil benötigt das Fohlen.
Im Alter von fünf Wochen, wenn die Fohlen in der Lage sind entsprechende Mengen an Heu und Hafen aufzunehmen, werden die Fohlen, stundenweise, auf Sichtkontakt von ihren Müttern getrennt. Die in dieser Zeit produzierte Milch kann dann ermolken werden.
Die Milchbildung und -abgabe ist Hormon gesteuert, deshalb gehört schon viel Fingerspitzengefühl und Vertrauen zwischen Melker und Stute dazu, diese kostbare Milch zu gewinnen.

Das Konservieren:
Damit die Stutenmilch nicht ihre Wirkung verliert, wird sie weder erhitzt noch sterilisiert. Nach dem Melken wird sie gekühlt und schockgefrohren. Und so kommt sie dann auch zu Ihnen nach Hause.

Die Kontrolle:
Da unserer Stutenmilch Naturbelassen ist, wird sie in regelmäßigen Abständen vorschriftsmäßig untersucht.
Share by: